Welle

möglicher Referent

Tim Mayer

VP Training & Consulting; SW Zoll-Beratung GmbH

über den Referenten

möglicher Referent

Marco Illichmann

Manager Sales & Training; SW Zoll-Beratung GmbH

über den Referenten

mögliche Referentin

Ervina Mujcic

Snr. Project Manager Sales & Consulting; SW Zoll-Beratung GmbH

über den Referenten

Tim Mayer

  • Erfahrungen in Zollabteilungen im Maschinenbau sowie der Automobilindustrie
  • Organisation von Zollprozessen der Schenker Deutschland AG
  • Langjähriger Referent zu Themen aus Zoll und Außenwirtschaft
  • Akkreditierter Trainer der Incoterms®

Marco Illichmann

  • langjährige Erfahrung in der Zollabfertigung und Beratung
  • Ausgebildeter Kaufmann für Spedition und Zoll
  • Zertifizierter Trainer nach dem Qualitätsmodell der DVWO e.V.

Ervina Mujcic

  • Jahrelange Erfahrung in der Zollabwicklung der Messelogistik
  • Expertin für Veredelungsverkehre (Aktive & Passive Veredelung)
  • Zertifizierte Trainerin nach dem Qualitätsmodell der DVWO e.V.

Weitere Termine

  • 16.04.2024 (09:00)
    bis 17.04.2024 (16:00)
    Furth im Wald Buchen
  • 07.05.2024 (09:00)
    bis 08.05.2024 (16:00)
    Frankfurt Buchen

23.04.2024 (09:00) - 24.04.2024 (16:00) 699 €
Schenker Deutschland AG; Eversween 27; 21107 Hamburg

Zoll für Auszubildende

Auszubildende durchlaufen in der Regel alle Abteilungen eines Unternehmens und werden so zu echten Allroundern. Unsere zweitägige Schulung "Zoll für Auszubildende" öffnet nicht nur die Tür zu einem oft vernachlässigten Bereich, sondern macht Ihre Auszubildenden zu wertvollen Multiplikatoren des erworbenen Wissens.

Inhalte

Zoll ist eine interdisziplinäre Aufgabe im Unternehmen, da sie sowohl logistische als auch finanzielle Aspekte betrifft. Von der korrekten Tarifierung und Klassifizierung der Waren über die reibungslose Abwicklung der Import- und Exportprozesse bis hin zur Einhaltung der internationalen Zollvorschriften ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen Einkauf, Vertrieb, Versand, Produktion, Technik, Buchhaltung und Recht erforderlich. Die Integration dieser Abteilungen ist entscheidend, um die Effizienz zu maximieren, Risiken zu minimieren und einen reibungslosen grenzüberschreitenden Handel zu gewährleisten.


In diesem Seminar erhalten Auszubildende anhand von praktischen Fallbeispielen einen interaktiven, kurzen und prägnanten Überblick über folgende Themen:

  • Grundlagen und Definitionen im Bereich des internationalen Handels und Zolls
  • Zollverfahren, insb. Einfuhr, Ausfuhr, Versandverfahren
  • Organisation von Zollthemen im Unternehmen
  • Regeln zur Einreihung von Waren in den Zolltarif
  • Nichtpräferenzielle und präferenzielle Regelungen
  • Incoterms
  • Zollwertermittlung
  • Exportkontrolle (Dual-Use, Sanktionslisten, Embargos, Catch-All Klauseln)
  • Digitale Hilfsmittel

Warum sollten Auszubildende teilnehmen?

  • Wissensvermittler im Unternehmen:
    Auszubildende tragen als Wissensmultiplikatoren dazu bei, das erworbene Zollwissen in alle Abteilungen zu tragen. Die Ausbildung schafft so eine interdisziplinäre Wissensbasis, die die Zusammenarbeit und Effizienz im gesamten Unternehmen steigert.
  • Bewertung interner Unternehmensprozesse:
    Durch die Kenntnisse im Zollbereich sind die Auszubildenden in der Lage, unternehmensinterne Prozesse kritisch zu hinterfragen und zu bewerten. Dies ermöglicht eine Optimierung und das Erkennen möglicher Schwachstellen, um eine effizientere Gesamtstruktur zu schaffen.
  • Früherkennung von Missständen:
    Auszubildende sind oft unvoreingenommen und haben einen frischen Blick auf die betrieblichen Abläufe. Ihr geschärftes Verständnis der Zollbestimmungen ermöglicht es ihnen, frühzeitig auf mögliche Missstände hinzuweisen und proaktiv Lösungen vorzuschlagen.
  • Strategische Unternehmensentwicklung:
    Fundierte Kenntnisse im Zollbereich ermöglichen es den Auszubildenden, aktiv an der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens mitzuwirken. Die Ausbildung legt somit den Grundstein für zukunftsorientierte Unternehmensentscheidungen.


Für welche Berufsgruppen ist die Veranstaltung besonders relevant?

Diese Veranstaltung ist branchenübergreifend für alle Unternehmen mit Berührungspunkten zu grenzüberschreitenden Warenverkehren relevant und bietet Wissen, das in allen Unternehmensbereichen Anwendung findet.


Verpflegung während der Veranstaltung:

Während der beiden Seminartage ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Freuen Sie sich auf Speisen und Getränke, die während des gesamten Seminars für Sie bereitstehen.


Anmeldung

Schulung:

Teilnehmer:

Unternehmen (Rechnungsempfänger):

Pflichtfelder

Welle
Jobs 1